symbol-arrow-right symbol-arrow symbol-close symbol-facebook symbol-fax symbol-home symbol-mail symbol-menu symbol-phone symbol-refresh symbol-reset-search symbol-search symbol-teamviewer symbol-totop symbol-twitter symbol-xing symbol-youtube

Corona-Krise als Beschleuniger der digitalen Transformation?

Ganz aktuell hat der Fachbereich Wirtschaft der Technischen Hochschule Mittelhessen im Juni 2020 eine Umfrage bei 759 überwiegend mittelständischen Unternehmen platziert, deren Ergebnis nun in den THM-Hochschulschriften Band 13 unter dem Titel "Stand der Digitalisierung von Geschäftsmodellen zu Industrie 4.0 im Mittelstand - Ergebnisse einer Umfrage bei Unternehmen" veröffentlicht wurde und interessante Einblicke bietet.

Die Autoren der Studie Prof. Dr.-Ing. Gerrit Sames und Jessica Lapa (BA) stellen zusammenfassend fest, dass der Mittelstand nach wie vor das physische Produkt in den Mittelpunkt stellt und dass die Monetarisierung im Wesentlichen noch immer im Verkauf der Produkte liegt. Den höchsten – wenn auch definitiv ausbaubaren – Digitalisierungsgrad findet man in den Branchen der Ausrüster für elektrische/elektronische Baugruppen und Produkte sowie im Maschinen- und Anlagenbau. Mit steigender Unternehmensgröße steigt der Digitalisierungsgrad.

Insgesamt sind die Ergebnisse im Hinblick auf die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit nicht zufriedenstellend. Hat man bisher keinen großen Handlungsbedarf für die Digitalisierung gesehen, weil z.B. die Auftragsbücher voll waren, so zeigen sich in der jetzigen Situation verstärkt die Defizite der traditionellen Geschäftsmodelle. Ergo – es sind Maßnahmen erforderlich, um die gute Position des Mittelstandes in der Wirtschaft auch in Zukunft halten zu können. Und das nicht nur aufgrund von Corona.

Hier finden Sie den Artikel:
https://www.industry-of-things.de/corona-macht-es-deutlich-die-geschaeftsmodelle-im-mittelstand-sind-noch-wenig-digital-a-944003/

Hier können Sie die vollständige Studie kostenfrei herunterladen:
http://digdok.bib.thm.de/volltexte/2020/5357/pdf/THM_Hochschulschriften_13_Endfassung.pdf

Über dieses Magazin

Suchen Sie nicht auch nach einer Quelle, die die Presse und sonstige Veröffentlichungen nach relevanten Informationen zum Themenumfeld MPS/DMS screent? Dann sind Sie hier richtig. Das ist - ergänzt um aktuelle News zu DiGiTEXX - die Aufgabe und der Inhalt unseres nun am Start befindlichen Magazins „Neu & Wissenswert“.

Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Los geht's